Denga

Tiergestützte Psychotherapie

Tiere unterstützen, alleine durch ihre Gegenwart, den psychotherapeutischen Prozess. Ihre Anwesenheit vermittelt Sicherheit, Geborgenheit, Wertschätzung und Empathie. Die Tiere lassen sich berühren und zeigen ihrerseits Gefühlsreaktionen.

 

Mit Hündin Denga werde ich - sobald sie alt genug dafür ist, die Therapiebegleithundeausbildung absolviert. Zudem besuchen wir laufend die Hundeschule und damit der sportliche Aspekt nicht zu kurz kommt, machen wir auch Breitensport (Slalom, Hürdenlauf, Gerätelauf).